Warning: mysql_pconnect(): MySQL server has gone away in /www/htdocs/w00fcf00/website/wp-content/plugins/proplayer/playlist-controller.php on line 19
Ablauf | UnBaCo

Ablauf

 

Genereller Ablauf

Es gibt vier unabhängige Wettbewerbe in den Musikrichtungen: Metal, Rock/Pop/Alternativ, HipHop/Rap und Gothik/Industrial/EBM. Wir wollen die Musikrichtungen nicht mischen, da wir es für sinnfrei halten Death Metal und RnB Bands zusammen auftreten zu lassen. – Wir wollen ein Event, das allen Spaß macht!

Pro Wettbewerb gibt es vier Vorrunden (je 6-8 Bands), zwei Halbfinale (8 Bands) und ein Finale (8 Bands).
In den jeweiligen Runden wird es Headliner geben, die ausser Konkurrenz auftreten.
Vorrunden und Halbfinale finden in der Waschkaue der Kokerei Hansa statt. Das Finale wird in der Maschinenhalle / Zweckel veranstaltet.

Im Finale wird es hochkarätige Headliner geben, die ausser Konkurrenz mitspielen. Auch bei den Vorrunden und den Halbfinalen arbeiten wir an renomierten Headlinern!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer kommt eine Runde weiter – Die Wertung

Die Wertung übernimmt zu 50% das anwesende Publikum und zu 50% eine Fachjury. D.h zwei Bands kommen durch ein Publikumsvoting in die nächste Runde und zwei Bands durch das Voting der Fachjury.
Auf diese Art erhalten auch unbekannte, aber gute Bands, die Chance in die nächste Runde zu gelangen. Wir halten diese Vorgehensweise für besonders fair, da es schließlich darum gehen soll musikalisch gute Bands auszuzeichnen und auf ihrem weiteren Werdegang zu unterstützen.
Prämiert werden im Finale die vier besten Bands – diese werden abermals zu 50 % vom Publikum und zu 50% von der Fachjury ermittelt, allerdings werden die Stimmen hierbei addiert.
Welche Band spielt wann?

Es ist immer unterschiedlich, welche Band an welcher Position spielen möchte.
Manche Bands spielen gerne früh, Andere wollen gerne direkt vor dem Headliner auftreten.
Wir werden die Reihenfolge nicht vorgeben, da es unfair wäre das zu bestimmen.
Außerdem wollen wir so vermeiden, dass das Publikum die Reihenfolge frühzeitig kennt und dann auch nur zur “Lieblingsband” erscheint. Da das Publikum mitvotet sollte es auch jede Band sehen.

In diesem Jahr gibt es das folgende Verfahren:
Die Band mit den meisten Ticketverkäufen kann sich als 1. Band ihre Spielpostion aussuchen, dann die Band mit den zweitmeisten Verkäufen und so weiter. Engagement sollte schließlich belohnt werden.